Sie sind hier: VLN > Neue Busfahrpläne und neue Busunternehmen

Neue Busfahrpläne und neue Busunternehmen

von Simone Röver

Fahrplanwechsel am 01. August

Zum 01. August starten in den Linienbündeln 1 und 3 neue Verkehrsverträge im Landkreis Nienburg/Weser, die Aufgabenträgerschaft für die Linien 5 und 6 aus dem Linienbündel 4 gehen vom Landkreis Nienburg/Weser auf die Stadt Nienburg/Weser über.

Die Firma Weser-Ems Busverkehr GmbH wird ihre bisherigen Verkehre im Landkreis Nienburg/Weser an die folgenden Firmen abgeben: Die Verkehrsbetriebe Grafschaft Hoya mbH (VGH) bedienen zukünftig die Linien 20, 22, 23, 24, 26, 27, 28, 30, 31, 32, 34 und 108 sowie die Firma MittelWeserBus (MWB) die Linien 10, 15, 16, 17, 18, 19, 62, 63, 64, 65, 70, 72, 73, 74, und 75.

Die neuen Betreiber haben die Busumläufe neu zusammengestellt, werden andere Auftragsunternehmen, sukzessive neue Fahrzeuge und teilweise auch neues Fahrpersonal einsetzen. Somit sollten die Fahrgäste an der Haltestelle die Abfahrtszeit, die Liniennummer und die Zielbeschilderung im Fokus haben.

Mit dem Betriebsstart wird zum 01. August auch ein Fahrplanwechsel vollzogen. Wichtigste Neuerung ist die Durchbindung der Linie 60 von Nienburg bis Uchte, die Linie 61 entfällt. Die weiteren Änderungen zum Fahrplanwechsel treten erst mit Beginn des neuen Schuljahres am 15.08. in Kraft, da hiervon insbesondere die Bedienung der Schulen betroffen ist. Auf verschiedenen Fahrten mussten die Fahrtzeiten um bis zu 10 Minuten verschoben werden.

Aus diesem Grund empfiehlt die VLN ihren Fahrgästen, sich rechtzeitig über die neuen Fahrpläne zu informieren.

Die neuen Fahrpläne sind ab Mitte Juli hier abrufbar.

Zurück