Sie sind hier: VLN > Fahrplan in der Lockdown-Verlängerung

Fahrplan in der Lockdown-Verlängerung

von Simone Röver

Trotz der Verlängerung des bundesweiten Lockdown werden ab Montag, 11. Januar 2021 die Abiturklassen und Abschlussjahrgänge auch wieder an den Schulen Unterricht haben. Zudem findet an verschiedenen Schulen eine Notbetreuung statt.

Dementsprechend werden die Linienbusse im Verkehrsbereich des VLN ab Montag, 11. Januar nach Schulfahrplan verkehren.

Die im Fahrplan mit einem „S“ gekennzeichneten Fahrten werden regulär ausgeführt. Der VLN weist darauf hin, dass die seit Dezember eingesetzten coronabedingten Verstärkerfahrten sowie die im Fahrplan mit einem „V“ gekennzeichneten Verstärkerfahrten jedoch entfallen.

Die VLN-Geschäftsstelle in der Wilhelmstraße 30, Nienburg ist weiterhin geöffnet. Der VLN bittet zu beachten, dass jeweils nur einer Person der Zutritt in die Geschäftsstelle gestattet ist. Ein Mund- und Nasenschutz ist zu tragen.

Fahrausweise können auch im Bus gekauft werden. Zur weiteren Kontaktreduzierung haben Fahrgäste die Möglichkeit, ihre Tickets online beim VLN hier zu bestellen . Der VLN bittet dabei um einen Vorlauf von etwa 5 Werktagen.

Der VLN weist nochmal auf die bestehende Maskenpflicht an allen Bushaltestellen und in den Linienbussen hin.

Zurück