Sie sind hier: VLN > Fahrgastbefragung im Verkehrsgebiet der VLN

Fahrgastbefragung im Verkehrsgebiet der VLN

von Simone Röver

Vom 13. Mai bis 22. Juni 2019 findet auf vielen Buslinien im Kreisgebiet eine Zählung und Befragung der Fahrgäste statt. In die Verkehrserhebung werden die Regionalbuslinien und die Stadtbuslinien einbezogen.

Eine vergleichbare Analyse zur Fahrgastnachfrage ist im Landkreis Nienburg zuletzt 2011 durchgeführt worden. Die neue Verkehrserhebung soll nun aktuelle Daten liefern, um das Fahrplanangebot im Rahmen des Möglichen noch weiter zu verbessern. „Wir erwarten grundlegende Erkenntnisse zur Kundenzufriedenheit, über die Wegeketten im ÖPNV und somit zu den Bedürfnissen unserer Fahrgäste“, betont Jens Rühe, Prokurist der Verkehrsgesellschaft Landkreis Nienburg mbH (VLN).

Bei den Interviews in den Bussen werden die Fahrgäste anonym nach ihren Start- und Zielhaltestellen sowie nach ihrer Fahrkarte befragt. Außerdem erhalten die Fahrgäste Gelegenheit, das derzeitige VLN-Angebot zu bewerten und ihre eigenen Wünsche für Verbesserungen zu formulieren. Das eigentliche Interview wird kaum mehr als eine Minute dauern, um viele Fahrgäste in die Befragung einzubeziehen. Der Landkreis und die VLN bitten alle Fahrgäste, bei der Befragung aktiv mitzuwirken! Für alle Fahrgäste, die nicht befragt werden aber trotzdem an der Verkehrserhebung teilnehmen möchten, ist der Fragebogen  hier  abrufbar.

Mit der Durchführung der Verkehrserhebung hat der Landkreis die Gesellschaft für Verkehrsberatung und Systemplanung (GVS) aus Hannover beauftragt. Das Ingenieurbüro aus der Landeshauptstadt zählt zu den Spezialisten für derartige Erhebungen und hat bundesweit in den letzten 25 Jahren bereits eine Vielzahl solcher Aktionen erfolgreich durchgeführt.

Übrigens: Die GVS sucht derzeit noch geeignetes Personal zur Durchführung der Erhebung. Wer an einem solchen Nebenjob Interesse hat, findet im Internet unter www.verkehrserhebung.de weitere Informationen und kann sich dort auch gleich online bewerben.

Zurück