Sie sind hier: VLN > Car-Sharing für Nienburg

Car-Sharing für Nienburg

von Simone Röver

Car-Sharing Auto und Linienbus

Die Verkehrsunternehmen CLASSIC CarSharing, Verkehrsbetriebe Grafschaft Hoya GmbH (VGH) und Verkehrsgesellschaft Landkreis Nienburg mbH (VLN) sind eine neue Kooperation zur nachhaltigen Verbesserung des Mobilitätsangebotes im Landkreis Nienburg/Weser eingegangen. Zusammen haben Sie ein öffentliches Car-Sharing Angebot in Eystrup, Hoya und Nienburg gestartet.

Bereits Anfang des Jahres startete das Projekt erfolgreich in Eystrup und Hoya. Im Nordkreis stehen den Bürger/innen an acht verschiedenen Mobilitätspunkten neun verschiedene Automodelle für alle Transportbedürfnisse zur Verfügung.

In Nienburg erfolgte das Soft-Opening des neuen Car-Sharing - Angebotes im Mai mit dem voll-elektrischen Auto der VLN sowie einem weiteren Kompaktfahrzeug von CLASSIC CarSharing, welches Anfang Juni folgte. Das E-Auto hat seinen Standort im Parkhaus am Nienburger Bahnhof und der Kleinwagen steht am Parkplatz Neumarkt zur Nutzung bereit.

„Das neue Car-Sharing-Angebot ist eine sehr sinnvolle Ergänzung zum Buslinienverkehr. Es hilft insbesondere Menschen ohne eigenem Auto, auch außerhalb des Busfahrplans mobil zu sein,“ so VLN-Prokurist Jens Rühe. „Darüber hinaus würden aber auch viele Haushalte mit einem eigenen Auto am Car-Sharing teilnehmen, denn der flexible Zugriff und die verschiedenen Automodelle seien für viele Menschen bereits jetzt zu einer interessante Mobilitätsalternative geworden“, führt Hauke Hartwig, Projektleiter von CLASSIC CarSharing aus.

CLASSIC CarSharing und VLN sind mit der ersten Resonanz auf das neue Angebot sehr zufrieden. Insgesamt haben sich bereits über 600 Nutzer registrieren lassen, welche zusammen bereits knapp 1000 mal die Car-Sharing Fahrzeuge gebucht haben. Zudem ersetzen die Car-Sharing Fahrzeuge bei verschiedenen Firmen in Hoya und Nienburg den traditionellen Dienstwagen.

Die Buchung ist sehr einfach und kundenfreundlich. Nachdem man sich einmalig unter www.ClassicCarSharing.de registriert und die App auf sein Smartphone geladen hat, können die Fahrzeuge stunden- oder tageweise gebucht werden. Vor der ersten Fahrt müssen die Nutzer den Führerschein prüfen lassen. Dies kann in der VLN-Geschäftsstelle in der Wilhelmstraße 30 in Nienburg oder bei der VGH, in Hoya am Bahnhof, vorgenommen werden. Hier bekommen die Car-Sharing - Nutzer auch nützliche Informationen und ausführliche Beratung zur Autoausleihe. Wer einmal registriert ist, kann sich an allen Standorten Fahrzeuge von CLASSIC Car-Sharing ausleihen.

Das E-Auto kostet 7 Euro in der Stunde und 30 Euro am Tag, der Kleinbus mit 9 Plätzen kostet 12 Euro in der Stunde und 59 Euro am Tag. In den Kosten sind Versicherung, Strom bzw. Kraftstoff und die Reinigung enthalten, ein All-Inklusive-Paket also.

 

Zurück