VLN
 
 
 
Neuigkeiten der VLN

VLN-Fahrplanänderungen zum 10. Dezember | Meldung vom 10.12.2017

haltestelle_08122017091501.jpg
Neue Busfahrpläne im Landkreis Nienburg/Weser

Am zweiten Dezemberwochenende findet traditionell ein europaweiter Fahrplanwechsel statt. Auch im Landkreis Nienburg kommt es auf zahlreichen Buslinien zu Änderungen:

Linie 6: Diverse Änderungen von Abfahrtszeiten, Fahrtarten und Fahrtzielen. Für die IGS wird die Anbindung nach der 9. Unterrichtsstunde auf die Linie 60 verlagert.

Linie 10: Zur Entlastung der Abfahrt um 13:20 Uhr ab Nienburg, wird die Linie 138 um 13:16 Uhr wei-terhin über Oyle, Liebenau und Pennigsehl geführt.

Linien 16: Fahrtzeitanpassung am Morgen: Busse starten früher.

Linie 17: Geänderte Haltestellenbedienung auf den drei Fahrten am Morgen aus der Samtgemeinde Liebenau zur 1. Schulstunde nach Marklohe, Schulzentrum.

Linie 19: Geänderte Bedienung für den Lebensgarten am Mittag ab Steyerberg, ZOB und bedarfsgerechte Verlängerung eines Anschlusses nach der 6. Schulstunde von Nienburg nach Düdinghausen.

Linie 21: Die 1. Stunde-Anbindung von Nienburg nach Marklohe OBS wird komplett auf die Linie 20 verschoben.

Linie 23: Fahrtzeitanpassung am Morgen: Busse starten früher.

Linie 40: Abfahrten von Rodewald zur ersten Schulstunde in Nienburg starten etwas später, da die Umleitungsstrecke zwischen Steimbke und Stöckse aufgehoben ist.

Linie 42: Neue Anbindung von der OBS Steimbke in die Lehmwandlung am Nachmittag.

Linie 50: Anpassung der Abfahrtszeiten am Morgen in Richtung Nienburg an die verlängerten Fahrtzeiten. Neue Verstärkerleistung ab Nienburg nach der 6. Schulstunde über Husum und Rehburg bis Loccum.

Linie 53: Neue Anbindung am Morgen von Stolzenau über Loccum bis Rehburg. Fahrtzeitanpassungen auf diversen Fahrten.

Linie 55: Diverse Fahrtzeitanpassungen und neue Fahrplandarstellung.

Linie 60: Neues Fahrtenangebot nach der 9. Schulstunde an der IGS am Montag und am Dienstag von Nienburg über die Kattriede, Leeseringen, Landesbergen und Leese bis Stolzenau.

Linien 72, 73 und 74: Umstellung der Fahrten am Morgen auf Rufbus-Angebote. Diese Fahrten müssen am Vortag von den Fahrgästen telefonisch bei der VLN in Nienburg angemeldet werden.

Linie 75: Verbesserte Anschlüsse auf die Linie 74.

Linie 138: Die Ausweitung des Fahrplanangebotes von Montag bis Sonntag wird beibehalten.

Die neuen Fahrpläne sind auf der VLN-Homepage www.vln-nienburg.de veröffentlicht. Die VLN empfiehlt ihren Fahrgästen, sich frühzeitig über die Fahrplanänderungen zu informieren. Weitere Rückfragen beantwortet die VLN unter Telefon 05021/66011.