VLN
 
 
 
Pressearchiv der VLN

Pennigsehl K 29 wird einseitig gesperrt | Meldung vom 28.09.2017

baustelle_28092017092015.jpg
Mit geringen Verspätungen ist zu rechnen
Ab Mittwoch, den 04. Oktober 2017 wird die K 29 von Pennigsehl bis zur B 214 aufgrund von Radwege- und Deckschichtarbeiten zunächst einseitig gesperrt.

Die Linienbusse der VLN können den Baustellenbereich passieren, alle Haltestellen können bedient werden, mit geringen Verspätungen ist jedoch zu rechnen.

Eine Vollsperrung dieses Bereiches erfolgt voraussichtlich erst im November. Die VLN informiert ihre Fahrgäste frühzeitig über die dann gefahrene Umleitung.

Rückfragen beantwortet die VLN unter 05021/66011.