VLN
 
 
 
Pressearchiv der VLN

Der Ticket-Renner: | Meldung vom 18.06.2016

anzeigen_a6_30_17062016101357.jpg
Flexibel unterwegs mit dem Schüler-Abo der VLN

Nach dem Motto: „Flexibel unterwegs zum fairen Preis – fahr auch Du mit!“ erhielten Schülerinnen und Schüler, die jetzt die 10. Klasse beenden, in den vergangenen Tagen einen Brief von der VLN, in dem sie ausführlich über das Angebot Schüler-MonatsTicket im Abo informiert wurden.

Nach der 10. Klasse endet fast immer der Anspruch auf kostenlose Schülerbeförderung. Möchte man danach weiterhin die Linienbusse im VLN-Tarifgebiet für den Weg zur Schule oder zum Ausbildungsplatz nutzen, wird ein Busticket benötigt. Und hier liegen die Vorteile des Schüler-Abo´s auf der Hand, es ist preislich attraktiv und wird vierteljährlich bequem per Post nach Hause geschickt. Gerade dieser Punkt ist nicht zu unterschätzen, so entfällt der Ticketkauf an jedem Monatsersten im Bus, das Busgeld kann zuhause bleiben. Ein besonderer Grund, denn auch jüngere Schüler nutzen oft das Schüler-Abo, wenn kein Anspruch auf kostenlose Schülerbeförderung besteht. Das Abo ist eine bequeme, kostengünstige und praktische Ticket-Variante, die sich in den letzten Jahren bewährt hat.

„Das Ticket ist der Renner. Die Vorteile haben sich herumgesprochen, denn immer mehr Schüler und Azubis bestellen das Abo-Ticket“, so Rosemarie Rosenboom, zuständige VLN-Sachbearbeiterin.

Kurzer Steckbrief zum Schüler-Abo: das Ticket ist 12 Monate gültig, verlängert sich nicht automatisch, wird gegen Antrag ausgegeben, benötigt wird ein Schul- bzw. Ausbildungsnachweis und ein Passbild, die Zahlung erfolgt durch Bankeinzug.

Ausführliche Informationen zum Schüler-Abo gibt es telefonisch bei der VLN oder hier im Netz.