VLN
 
 
 
Pressearchiv der VLN

Im Einsatz für Weser-Ems-Bus und die VLN | Meldung vom 23.04.2016

Schlueter_Thomas_2015_22042016105504.jpg
Niederlassungsleiter Thomas Schlüter gestaltet den Verkehr in Nienburg mit
Im Landkreis Nienburg bringen Fahrzeuge der Weser-Ems-Bus-Niederlassung Oldenburg die Fahrgäste ans Ziel. Seit November 2015 gibt es dort mit Thomas Schlüter einen neuen Niederlassungsleiter.

Der Standort in Oldenburg ist der größte innerhalb der DB Regio Bus, Region Nord. Auf rund 250 Linien sind die Fahrerinnen und Fahrer der Niederlassung mit ihren Bussen unterwegs, 23 Linien fahren im Landkreis Nienburg.

Thomas Schlüter kennt sich aus im öffentlichen Personennahverkehr, denn bereits seit 1993 ist er für DB Regio Bus tätig. Der Wechsel vom Standort Göttingen nach Oldenburg war für Thomas Schlüter trotzdem eine reizvolle Herausforderung: „Das größte Verkehrsgebiet der DB Regio Bus Nord verlässlich zu bedienen ist eine beträchtliche Aufgabe. Wir arbeiten täglich daran, gute Qualität für unsere Fahrgäste auf die Straße zu bringen und ein starker Partner für die Landkreise zu sein“.

Besonderes Engagement zeigt Thomas Schlüter im Landkreis Nienburg. Im Dezember ist er zum nebenamtlichen Geschäftsführer der Verkehrsgesellschaft Landkreis Nienburg (VLN) gewählt worden. Gemeinsam mit Dr. Hans-Georg Martensen, zweiter VLN-Geschäftsführer, und Uwe Roggatz, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung, hat Thomas Schlüter sich viel vorgenommen: „Ich möchte die VLN zur Mobilitätszentrale ausbauen“. Eines der wichtigsten Vorhaben für seine Amtszeit ist die „Neuausrichtung“ der VLN. Darüber hinaus stehen die Sicherung und Weiterentwicklung eines qualitativ hochwertigen sowie flexiblen Busverkehrs auf dem Plan.