VLN
 
 
 
Pressearchiv der VLN

VLN Informations-Flyer in 3 Sprachen | Meldung vom 24.02.2016

DSC01350_29022016081735.JPG
Hilfestellung für Flüchtlinge zum Thema Busfahren


Schutzsuchende Flüchtlinge befinden sich derzeit auch im Landkreis Nienburg in einer Orientierungs- und Integrationsphase. Diese Personengruppe ist besonders auf Hilfe und Unterstützung angewiesen, da sie oftmals nur wenige Ortskenntnisse besitzen und noch keine bzw. kaum Sprachkenntnisse im Deutschen haben. Um gerade dies zu ändern, machen sich viele von Ihnen täglich auf den Weg zu Sprachkursen, interkulturellen Projekten oder auch für allgemeine Dinge wie Einkaufen und Freizeit.

Hierzu ist eine angemessene Mobilität unerlässlich. Die Verkehrs-gesellschaft Landkreis Nienburg mbH (VLN) hat, Ihrer Philosophie ‚Von Mensch zu Mensch‘ entsprechend, für Flüchtlinge einen dreisprachigen Informationsflyer entwickelt, mit dem die Nutzung der öffentlichen Buslinien im Landkreis erklärt wird. Veranschaulicht durch zahlreiche Piktogramme werden auf Deutsch, Englisch und Arabisch wichtige Tipps zum Thema Busfahren gegeben:

• Wann fahren die Busse?
• Welches Ticket benötige ich?
• Wo kaufe ich Tickets?
• Wie sage ich Bescheid, wenn ich aussteigen möchte?
• Wie und wo erreiche ich die VLN für weitere Informationen?

VLN-Prokurist Jens Rühe betont: „Wir möchten die Zuwanderer bei der Nutzung des ÖPNVs unterstützen. Für viele Neubürger wird der Linienbus für längere Wege das Verkehrsmittel ‚erster Wahl‘ sein. Mit dem Flyer wollen wir eine Starthilfe zur Nutzung der Busse geben, indem wir die Regeln im Linienverkehr beschreiben. Gleichzeitig soll der Flyer auch unser Fahrpersonal bei der Kommunikation mit den Fahrgästen im Bus unterstützen.“

Der neue Informationsflyer ist bei der VLN und in den Linienbussen erhältlich. Die VLN stellt den Flyer gerne auch allen Institutionen, Verbänden, ehrenamtlichen Helfern, Schulungszentren oder Interessierten zur Verfügung. Hierzu melden Sie sich bitte telefonisch bei der VLN unter 05021/66011.