VLN
 
 
 
Pressearchiv der VLN

Gestaltete Busse machen auf Online-Hilfsangebot aufmerksam | Meldung vom 25.11.2015

RegioBus_Violetta2015_2_25112015113727.JPG
RegioBus unterstützt Beratungsstelle Violetta e.V.:


Opfer sexueller Gewalt versuchen häufig, allein mit ihren traumatischen Erfahrungen zurechtzukommen – zu groß ist die Sorge, nicht ernst genommen oder von der Umgebung sogar „schief“ angesehen zu werden. Hier setzt der Verein Violetta, hannoversche Fachberatungsstelle für sexuell missbrauchte Mädchen und junge Frauen, an: Fachfrauen helfen den Betroffenen seit mehr als einem Vierteljahr-hundert bei der Bewältigung der belastenden Situation – auf Wunsch auch anonym über das Internet. Doch noch lange nicht alle Opfer sexueller Gewalt kennen das Onlineangebot von Violetta.

Gemeinsam mit Violetta Hannover will die RegioBus Hannover GmbH darum noch mehr Betroffene auf die anonyme Onlineberatung aufmerksam machen. „Als Frau David, Geschäftsführerin von Violetta Hannover, mit uns Kontakt aufnahm, haben wir spontan entschieden, dass wir diese Arbeit unterstützen möchten“, sagt RegioBus-Geschäftsführer Georg Martensen.

Für den Zeitraum von zwei Jahren wird das Unternehmen Busaußenwerbung für das Onlineangebot von Violetta sponsern. In enger Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle wurden zwei Linienfahrzeuge aus der Unternehmensflotte entsprechend gestaltet. Sie sind ab sofort in verschiedenen Bereichen der Region Hannover unterwegs.

„Jugendliche Mädchen, an die sich diese Angebote richten, nutzen den ÖPNV und deshalb freuen wir uns, dass wir dank der Unterstützung von RegioBus kostenlos darauf aufmerksam machen können“, sagt Violetta-Geschäftsführerin Barbara David.

Darüber hinaus geht die 500-Euro-Spende, die die RegioBus in jedem Jahr in der Vorweihnachtszeit einem karitativen Zweck in der Region Hannover zur Verfügung stellt, 2015 ebenfalls an Violetta e.V. in Hannover.

Einen symbolischen Scheck über die Summe erhielt David aus den Händen des RegioBus-Geschäftsführers: „Wir hoffen, dass es uns viele andere gleichtun und dieses für Hannover und die Region unverzichtbare Projekt ebenfalls unterstützen“, appellierte Martensen.

Wer den Verein mit einer Spende unterstützen möchte, kann dies über folgende Bankverbindung tun: Violetta e.V., Bank für Sozialwirtschaft, Kto. 84 43 500, BLZ 251 205 10 (IBAN DE33 251 205 100 00 8443 500, BIC BFSWDE33HAN).