VLN
 
 
 
Pressearchiv der VLN

Neues Schuljahr – | Meldung vom 04.08.2015

Wer bekommt welches Ticket?


Spätestens zum Ende der Sommerferien müssen viele Schülerinnen und Schüler folgende Fragen klären:

Wie komme ich zur Schule, wann und von wo fährt mein Bus? Welche Busfahrkarte brauche ich und wie bekomme ich überhaupt einen Fahr-ausweis? Deshalb hat die VLN hierzu einige Informationen zusammen-gestellt.

Der Anspruch auf kostenlose Beförderung nach dem Niedersächsischen Schulgesetz wird auf Antrag vom Fachdienst für Schule und Kultur des Landkreises Nienburg/Weser geprüft. Anspruchsberechtigte Schüler/innen erhalten über ihre Schule ihr persönliches Schüler-SammelzeitTicket (SSZT), dieses kann das ganze Schuljahr innerhalb der auf dem Ticket eingetragenen Tarifzonen genutzt werden.

Besteht kein Anspruch auf kostenlose Schülerbeförderung, erhalten Schüler/innen, Studenten und Auszubildende als Selbstzahler eine Er-mäßigung der Fahrtkosten, mit den sogenannten Schüler-WochenTickets und Schüler-MonatsTickets. Zum Kauf dieser Tickets wird eine gültige Kundenkarte benötigt, diese gibt es bei der VLN.

Vollzeitschüler/innen ab Klasse 11 sowie Schüler/innen einiger Berufs-fachschulen, deren Fahrstrecke zwischen Wohn- und Schulort mindestens 3 Tarifzonen beträgt, können eine gelbe Kundenkarte zu sog. Schüler-Zeitfahrfausweisen SEK 2 erhalten und zahlen dann für ein Schüler-WochenTicket 14,80 Euro und für ein Schüler-MonatsTicket 43,50 Euro. Für diese Kundenkarte ist ein Lichtbild erforderlich. Genauere Auskunft über die Berechtigung zum Erhalt dieser Kundenkarte erteilen die VLN sowie der Fachdienst für Schule und Kultur des Landkreises Nien-burg/Weser.

Außerdem bietet die VLN noch ein interessantes Ticket für Schüler und Azubis an: „Flexibel unterwegs – ob zur Schule, Ausbildungsstelle oder in der Freizeit“ – das ist das Motto des Schüler-MonatsTicket im Abo, welches Jahr für Jahr immer mehr Schüler, Azubis und Eltern von seinen Vorteilen überzeugen konnte. Denn das Ticketabo für den Bus ist der einfachste Weg zu mehr Mobilität, und das zu einem fair kalkulierten Preis!

Ein weiterer Pluspunkt ist der Zustellservice der Fahrausweise direkt nach Hause. Dadurch entfällt der Ticketkauf beim Busfahrer an jedem Monatsersten und die damit verbundene Geldmitnahme auf dem Schulweg.

Weitere Auskünfte über Fahrausweise und Tarife beantwortet die VLN gern auch telefonisch unter 05021/66011.