VLN
 
 
 
Pressearchiv der VLN

Eisenbahnromantik lebt wieder auf | Meldung vom 18.05.2015

DSC_7910_Kaffkieker_Rapsfeld_18052015101638.JPG
Der Kaffkieker fährt!
Mit dem Kaffkieker lebte im Jahr 2007 ein Stück Zeitgeschichte in der hiesigen Region wieder auf, denn den Bahnbetrieb zwischen Syke und Eystrup gibt es seit über 130 Jahren. Die Region hatte mit ihm schon immer eine gute Anbindung an die Metropolen Bremen und Hannover.

Mit dem Einzug des Omnibusses verfiel die Bahn in einen Dornröschenschlaf. Doch Anfang des neuen Jahrhunderts wuchs die Erkenntnis, dass auf strukturelle Änderungen zu reagieren ist. Die Globalisierung sorgt für immens steigende Warenströme, die auch die Bahn neu beleben. Umweltbewusstsein und stetig steigende Kosten für den Individualverkehr tragen das ihre dazu bei. So entstand die Vision, ruhende Schienenstrecken zu reaktivieren, um Güterverkehre wieder auf die Schiene zu verlegen und erste Personenzüge im Rahmen eines touristischen Projektes anzubieten.

Fortschritt ist schon immer aus Ideen entstanden. Lassen Sie sich von unseren gemütlichen Fahrten verzaubern. Lernen Sie die wunderschöne Landschaft aus einem ganz anderen Blickwinkel kennen. Spüren Sie den Charme vergangener Tage und erahnen Sie gleichzeitig die Möglichkeiten für die Personenbeförderung im Eisenbahnverkehr.

Der „Kaffkieker“ ist in der Zeit von Mai bis Oktober jeden 1. und 4. Sonntag im Monat, zusätzlich an Feiertagen unterwegs, um seinen Gästen die Schönheiten seiner Heimat nahe zu bringen.

Unser Tipp: Kaffkiekertour mit Rahmenprogramm:

Sonntag, den 05. Juli 2015 „Grafentour“ mit Erlebnisrundgang durch die Altstadt von Hoya und anschließender Henkersmahlzeit im Schloß von Hoya

Sonntag, den 06. September 2015 „Nostalgietour von Hoya nach Syke“ mit Frühstück im Schloß von Hoya , kleiner Altstadtrundgang in Hoya und Besuch des Kreismuseum in Syke

Nähere Auskünfte erhalten Sie unter: reisebuero@vgh-hoya.de