VLN
 
 
 
Pressearchiv der VLN

Fa. Heinrich Brinkmann - ein Busunternehmen aus dem Landkreis Nienburg | Meldung vom 08.04.2015

Linienbusse_Fa._Brinkmann_08042015103657.JPG
VLN-Gesellschaftsunternehmen stellen sich vor

Die Verkehrsgesellschaft Landkreis Nienburg mbH (VLN) ist eine Management- und Servicegesellschaft mit acht Gesellschaftern, die seit über 25 Jahren den Buslinienverkehr im Landkreis Nienburg betreiben sowie dem Landkreis Nienburg/Weser, als Träger der Schülerbeförderung. Einer der Gesellschafter ist die Firma Heinrich Brinkmann Omnibusbetrieb e. K. aus Münchehagen, die wir hier vorstellen.

Das traditionsreiche Unternehmen kann auf eine lange Firmengeschichte zurückblicken. Nach der Gründung im Jahr 1935 wurden zunächst nur mit einem Omnibus Seeleute aus Münchehagen und Umgebung zu den Häfen an die Nordseeküste befördert. Im Laufe der darauf folgenden Jahre änderte das Unternehmen seine Schwerpunkte und betrieb auch Werksverkehr, ab 1954 kam der Li-nienverkehr zwischen Linsburg – Langendamm – Nienburg hinzu.

Heute ist die Fa. Heinrich Brinkmann Betriebsführer der Linien 50 (Stadt Rehburg-Loccum – Husum – Nienburg) und 51 (Meinkingsburg – Husum – Nienburg) und verfügt über insgesamt fünf Niederflurbusse mit Rollstuhlrampe und Klimaanlage. Damit ist das komplette Fahrtenangebot auf den Linien 50 und 51 barrierefrei.

Jährlich werden mit den Linienbussen der Fa. Heinrich Brinkmann 346.444 Fahrgäste zur Schule, zur Arbeitsstelle oder zum Einkaufen befördert und das bei einer Kilometerleistung im Bereich des Öffent-lichen Personennahverkehrs von ca. 315.000 km. Darüber hinaus führt das Busunternehmen nicht nur Fahrten auf den eigenen Linien durch, sondern setzt auch als Auftragnehmer auf den Buslinien anderer VLN-Gesellschafter seine Linienbusse ein. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 10 Mitarbeiter plus 3 Aushilfskräfte, von denen einige bereits seit mehr als 20 Jahre betriebsangehörig sind.

Firmeninhaber Alber Goschin setzt auf Sicherheit und Qualität. So sind bereits ein Teil seiner modernen Linienbusse mit elektronischen Rauchmeldern ausgestattet. Priorität hat für Goschin die Kundenzufriedenheit, ein hoher Fahrkomfort für seine Fahrgäste und auch für sein Fahrpersonal ist ihm besonders wichtig.

Neben dem Linienverkehr, bietet Brinkmann Reisen seinen Kunden ein umfangreiches Reiseangebot in vier bequemen Reisebussen an. In ganz Europa, vom Nordkap bis Rom und von Paris bis St. Pe-tersburg sind Brinkmann´s Reisebusse unterwegs. Mehr Informationen zur Firma Heinrich Brinkmann gibt es unter www.brinkmann-busreisen.de.