VLN
 
 
 
Pressearchiv der VLN

RegioBus erhält Handwerkskammer-Siegel „primAQ“: | Meldung vom 08.12.2014

DSC_0128_08122014083055.jpg
Ausbildung bei der RegioBus
„ausgezeichnet“!

Die Ausbildung bei der RegioBus Hannover GmbH ist ein qualitativ
hochwertiges Fundament für die berufliche Zukunft: Dies hat jetzt die
Handwerkskammer Hannover dem Unternehmen bescheinigt. Als eine
von 15 Firmen in der Region Hannover wurde die RegioBus mit dem neuen Qualitätssiegel "primAQ 2015 - AusbildungsQualität im Handwerk" ausgezeichnet.

Es war das erste Mal, dass die Handwerkskammer Hannover das neue
Qualitätssiegel vergab. Mitgliedsbetriebe der Handwerkskammer
erhalten die Auszeichnung, wenn sie bestimmte Ausbildungsstandards
erfüllen und eine entsprechende Beurteilung durch einen Expertenbeirat
erhalten. In enger Zusammenarbeit hatten Kammer und Unternehmen in
einem mehr als eineinhalb Jahre dauernden Auditierungsprozess die
Qualität der RegioBus-Ausbildungsgänge auf den Prüfstand gestellt.

Mittels eines umfangreichen Fragenkatalogs und persönlichen Interviews
mit Führungskräften, Ausbildern und den Auszubildenden entstand eine
erste Bestandsaufnahme, gemeinsam wurden bestehende Stärken
ermittelt und Verbesserungspotenzial lokalisiert.

Dabei konnte das Unternehmen mit bereits etablierten Angeboten wie "Azubi-Tandem" punkten, bei dem ein Auszubildender der höheren
Lehrjahre einem neuen Kollegen mit Rat und aktiver Hilfe zur Seite steht. Auch regelmäßige Workshops, in denen Gesellen des Betriebs das
nötige Rüstzeug erhalten, um als Ausbilder tätig werden zu können,
zählten zu den Pluspunkten bei der RegioBus-Ausbildung. Überarbeitet
und optimiert wurden unterschiedliche interne Abläufe, unter anderem entstand der Leitfaden "Die erste Woche", der neuen Azubis in den ersten Tagen helfen soll, sich zurechtzufinden.

"Wir verstehen dies Auszeichnung als Ansporn, die Qualität unserer
Ausbildungsgänge kontinuierlich zu hinterfragen und auf dem hohen
Stand zu halten. Eine gute und fundierte Ausbildung ist nicht nur für
die Auszubildenden wichtig, auch wir als Unternehmen profitieren
davon" sagt RegioBus-Geschäftsführer Georg Martensen. Die Verleihung des Siegels ist eine tolle Bestätigung für unsere Ausbildungsverantwortlichen in den Werkstätten und auf den
Betrieben. Und sie unterstreicht, dass wir als mittelgroßes
kommunales Verkehrsunternehmen auch künftig die Nase vorn haben werden im Wettbewerb um qualifizierte Nachwuchskräfte."

Die RegioBus Hannover GmbH beschäftigt mehr als 700 Mitarbeiter an
sechs Standorten in Hannover, Burgdorf, Eldagsen, Mellendorf,
Neustadt und Wunstorf. Mehr als 35 junge Menschen absolvieren
zurzeit in drei unterschiedlichen Berufsgruppen (Fachkraft im
Fahrbetrieb, Kaufmann/-frau für Büromanagement/Bürokauffrau, Kfz-
Mechatroniker) ihre Ausbildung bei der RegioBus.
Seite