VLN
 
 
 
Pressearchiv der VLN

Sperrung zwischen Lichtenhorst und Steimbke | Meldung vom 13.11.2014

Haltestellen können nicht bedient werden


Ab Dienstag, den 18.11.2014 bis voraussichtlich Mittwoch, den 03.12.2014 wird die K 37 zwischen Lichtenhorst und Steimbke aufgrund von Baumaßnahmen für den Straßenverkehr voll gesperrt.

Die Verkehrsgesellschaft Landkreis Nienburg mbH (VLN) weist darauf hin, dass diese Sperrung eine Änderung des Fahrtverlaufes der Buslinie 40 (Nienburg – Stöckse – Steimbke – Rodewald) erforderlich macht und aus diesem Grund folgende Haltestellen nicht bedient werden können:

„Steimbke Bad“, „Eckelshof“, „Lichtenhorst Süd“ und „Lichtenhorst Friedhof“.

Aufgrund der Umleitung über Rodewald und Wendenborstel, kann es zu erheblichen Verspätungen im Schülerverkehr kommen.

Rückfragen beantwortet die VLN unter Telefon 05021/66011.