VLN
 
 
 
Pressearchiv der VLN

Reisen wie zu Zeiten der Großeltern – | Meldung vom 08.09.2014

Flyer_Hist_WE_2014_08092014092719.jpg
Historisches Wochenende bei der Museums-Eisenbahn in Bruchhausen-Vilsen

Wie reiste man in der ersten Hälfte des vorigen Jahrhunderts vom Land in die Stadt?

Wie kamen landwirtschaftliche Produkte und Güter auf den Wochenmarkt?
Das können die Besucher der Museums-Eisenbahn in Bruchhausen-Vilsen am Wochenende 13. und 14. September 2014 erleben.

Die Hobbyeisenbahner vom Deutscher Eisenbahn-Verein e. V. haben für die beiden Tage ein umfangreiches Programm geplant:

- Historische Güterverladung im Bahnhof Bruchhausen-Vilsen und Heiligenberg
- Historische Nutzfahrzeuge im Bahnhof Heiligenberg
- Rangieren von Güterwagen an den Unterwegsbahnhöfen
- Schildererklärung im Bahnhof Heiligenberg

Am Samstag ist das Thema die Plettenberger Kleinbahn. Es sollen an diesem Tag hauptsächlich die Fahrzeuge dieser Bahn eingesetzt werden. Der Sonntag werden Zuggarnituren der Kleinbahn Hoya-Syke-Asendorf (HSA) auf der Strecke sein.

Wer mal zuschauen möchte was alles an Arbeiten erforderlich ist, bevor sich eine Dampflok in Bewegung setzen kann, der hat am Sonntag ab 7.00 Uhr im Bahnhof Asendorf vor dem dortigen HSA Lokschuppen die Möglichkeit dazu.

Am Sonntag den 14. September um 13.30 Uhr findet im Güterschuppen am Bahnhof eine Vorstellung und Lesung des Buches „Kleinbahndampf in Bruchhausen-Vilsen“ mit dem Buchautor Manuel Dotzauer statt. Anschließend besteht die Möglichkeit die vorgetragenen Impressionen bei einer Fahrt mit dem Dampfzug live zu erleben.

Der Sonderfahrplan für dieses Wochenende sowie weitere Informationen sind abzurufen unter www.museumseisenbahn.de