VLN
 
 
 
Pressearchiv der VLN

Ab dem ersten Advent es wieder mit Dampf durch´s Vilser-Holz | Meldung vom 29.11.2013

Nikolausfahrten_bei_der_Museums_Eisenbahn_in_Bruchhausen_Vilsen_I_29112013111334.jpg
Nikolausfahrten mit der Museums-Eisenbahn in Bruchhausen-Vilsen

Pünktlich zum ersten Adventswochenende dampfen und schnaufen wieder die historischen Züge der Museums-Eisenbahn zwischen Bruchhausen-Vilsen und Asendorf. Selbst der Weihnachtsmann möchte die Fahrten in den weihnachtlich geschmückten Zügen nicht versäumen. Deshalb steigt er unterwegs zu und verteilt an „brave“ Kinder süße Überraschungen. Für das leibliche Wohl sorgen die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Deutschen Eisenbahn-Vereins e.V. in Form von Kakao und Glühwein am Bahnhof Bruchhausen-Vilsen und während der Zugfahrt im Buffetwagen.

Die Nikolauszüge verkehren ab Bruchhausen-Vilsen, Bahnhof nach Astendorf an den Adventssamstagen jeweils um 14:15 Uhr und 16:30 Uhr sowie an den Adventssonntagen um 11.15 Uhr, 14:15 Uhr und 16:30 Uhr. Nach etwa 75 Minuten ist dann der Zug zurück in Bruchhausen-Vilsen. Fahrkarten sind vor der Fahrt am Fahrkartenschalter oder im Zug beim Schaffner erhältlich.

Mittlerweile schon zur Tradition geworden, ist die Fahrt mit dem nostalgischen Triebwagen aus den 50er Jahren des Deutschen Eisenbahn Verein e.V. zum Bremer Weihnachtsmarkt. Ohne Staustress und Park-platzsuche ist diese besondere Zugfahrt am 14. Dezember die ideale Möglichkeit für ein entspanntes Shoppen in dem vorweihnachtlichen Bremen. Die Fahrt startet am Bahnhof Hoya gegen 9:00 Uhr mit mehreren Zusteigemöglichkeiten bis Syke. Die Rückfahrt ab Hauptbahnhof Bremen ist gegen 19:30 Uhr geplant. Informationen zu den konkreten Fahrzeiten gibt es eine Woche vor Abfahrt unter Telefon 04252/930054.

Ausführliche Auskünfte über die beiden Angebote sind unter www.museumseisenbahn.de abrufbar.