VLN
 
 
 
Pressearchiv der VLN

Mit dem Bus zum Kloster Loccum | Meldung vom 10.03.2013

loccum_01a_13032013141631.jpg
Sonderfahrplan und KombiTicket für das Jubiläumsjahr
Mit Beginn der Feierlichkeiten zum 850-jährigen Jubiläum des Klosters in Loccum bietet die RegioBus ab dem 21.03.2013 auf der Linie 715/716 zwischen Wunstorf und Loccum einen Sonderfahrplan an, welcher direkt auf die Bedürfnisse der Klosterbesucher ausgerichtet ist.

Zusätzliche Fahrtenpaare verkehren von Montag bis Donnerstag viermal, freitags und samstags fünfmal und am Sonntag dreimal, wobei die Fahrten in Wunstorf auf die An- und Abfahrten der Züge und in Loccum auf das Veranstaltungsprogramm im Kloster abgestimmt sind.

Tagsüber wird das Kloster durch das neue Angebot alle 3 Stunden direkt mit dem Bahnhof in Wunstorf verbunden sein, freitags und samstags gibt es zudem noch eine späte Rückfahrt von Loccum nach Wunstorf, damit auch die Besucher der Kulturveranstaltungen am Abend eine Busanbindung nach Wunstorf nutzen können.

Auch sonn- und feiertags fährt der Sonderbus: Pünktlich zum Got-tesdienst trifft der erste Bus aus Wunstorf in Loccum ein, weitere Ankünfte sind mittags und am späten Nachmittag zur ‚Musik zur Einkehr’.

Die Linie 715/716 berührt auf der Fahrt von Wunstorf nach Loccum die Tarifgebiete von GVH und VLN, das Busticket kann direkt beim Fahrpersonal erworben werden. Als besonderes Bonbon für die Buskunden handelt es sich bei allen Eintrittskarten für die Veranstaltungen im Kloster um ein KombiTicket, welches neben dem Eintrittspreis auch eine Fahrtberechtigung mit dem Bus der Linie 716 zwischen Winzlar und Loccum enthält. Somit benötigen die Buskunden nur noch ein Ticket für den GVH-Streckenabschnitt. Alle Kunden aus dem GVH-Tarifgebiet können bis Winzlar durchlösen, die Nutzer von ‚Niedersachsen-Ticket’ oder ‚Schönes-Wochenende-Ticket’ sind mit diesen Tickets bereits im gesamten GVH-Netz mobil.

Das KombiTicket für eine Klosterführung und die Busstrecke inner-halb der VLN kann auch in den Bussen der Linie 715/716 erworben werden. Generell gilt für alle KombiTickets dieselbe Regelung: Sie berechtigen am jeweiligen Veranstaltungstag ganztägig zu Fahrten mit den Bussen der Linie 716 zwischen Winzlar und Loccum.




Foto: Frank Oheim