VLN
 
 
 
Pressearchiv der VLN

Neue Haltestelle Marienstraße frei gegeben | Meldung vom 28.10.2011

Haltestelle_Marienstrasse_28102011113052.JPG
Linienumleitungen in Nienburg sind aufgehoben


Die zentrale Haltestelle „Marienstraße“ in der Nienburger Innenstadt ist nach einer viermonatigen Bauzeit fertig gestellt worden. Seit Mittwoch, den 19.10.2011 können die Linienbusse der Verkehrsgesellschaft Landkreis Nienburg mbH (VLN) die übersichtlich gestaltete und mit großen überdachten Aufstellflächen ausgerüstete Bushaltestelle bedienen.

Einen Tag zuvor wurde von Vertretern der Politik, der Stadtverwaltung Nienburg und der VLN die Straßenabsperrbake aus der Marienstraße entfernt. Vorbei sind die baubedingten Straßensperrungen im Bereich Marienstraße/Friedrichstraße, die eine Umleitung des gesamten Straßenverkehrs in der Innenstadt und somit auch der Linienbusse der VLN notwendig machten. Zudem war die Einrichtung von Ersatzhaltestellen erforderlich.

Die neue Haltestelle in der Marienstraße ersetzt die alte Haltestelle „Marienstraße“ sowie die Haltestellen „Brückenstraße“ und „Hafenstraße“. Der während der Bauphase gültige so genannte „Baustellenfahrplan“ der VLN verliert nun seine Gültigkeit. Die neuen VLN-Fahrpläne können unter www.vln-nienburg.de abgerufen werden oder sind auch im praktischen Taschenformat bei der VLN, Wilhelmstraße 30 in Nienburg erhältlich.

VLN-Prokurist Jens Rühe betont, dass es sich bei dieser Haltestelle um eine der am stärksten frequentierten im Stadtgebiet handelt. Täglich würden fast 1.000 Fahrgäste die „Marienstraße“ nutzen, wobei davon rund 800 Schüler sind.

Insgesamt wird die Haltestelle an Schultagen ca. 280 Mal am Tag von folgenden Linienbussen der VLN bedient:
Linie 5 (Bahnhof – Erichshagen – Bahnhof), Linie 6 (Bahnhof - Leeseringen – Bahnhof), Linie 10 (Nienburg – Liebenau – Steyerberg), Linie 17 (Nienburg – Glissen – Liebenau), Linie 18 (Nienburg - Pennigsehl – Voigtei), Linie 20 (Nienburg – Marklohe – Hoya), Linie 21 (Nienburg – Wietzen – Harbergen), Linie 30 (Nienburg – Eystrup – Hoya), Linie 31 (Nienburg – Heemsen – Rethem), Linie 40 (Nienburg – Steimbke – Rodewald), Linie 42 (Nienburg – Linsburg – Steimbke), Linie 50 (Nienburg – Husum – Rehburg-Loccum), Linie 51 (Nienburg – Husum – Meinkingsburg), Linie 60 (Nienburg - Landesbergen – Stolzenau – Uchte), Linie 126 (Nienburg – Wietzen – Harbergen) und Linie 138 (Nienburg – Siedenburg – Sulingen).