VLN
 
 
 
Pressearchiv der VLN

Straßenbaumaßnahmen in Wenden Ablauf geändert | Meldung vom 01.09.2011

Linienbusse werden umgeleitet

Der Bauablauf der bereits angekündigten Straßenbaumaßnahmen in Wenden wurde geändert. Der erste Bauabschnitt der Fahrbah-nerneuerung der K4 in Wenden soll am Donnerstag, den 01.09.2011 beginnen und am Freitag, den 09.09.2011 abgeschlossen sein. Die Verkehrsgesellschaft Landkreis Nienburg mbH (VLN) teilt mit, dass auch die Linienbusse von der Vollsperrung der Fahrbahn betroffen sind und daher die Linie 42 (Nienburg – Linsburg – Wenden – Steimbke) über Wenden „Bruchweg“ umgeleitet werden muss. Die Haltestelle Wenden „Bergstraße“ kann nicht bedient werden. Die VLN bittet ihre Fahrgäste, auf die Haltestelle Wenden „Hauptstraße“ auszuweichen.

In der Zeit vom 10.09. bis 15.09.2011 ist die Straßensperrung auf-gehoben.

Im zweiten Bauabschnitt werden in der Zeit vom 16.09. bis 23.09.2011 Asphaltarbeiten ab dem Einmündungsbereich der K5 bis zum Ortsteil Wenden vorgenommen. Dies macht eine Umleitung der Linie 42 über Stöckse erforderlich. Daher können die Haltestellen Wenden „Bergstraße“ und Wenden „Heide“ von den Linienbussen nicht bedienen werden. Eine Ersatzhaltestelle für Wenden „Heide“ ist im Kreuzungsbereich der K4 mit der K5 eingerichtet.

Rückfragen beantwortet die VLN unter Telefon 05021/66011.