VLN
 
 
 
Pressearchiv der VLN

Neues Schuljahr – neue Schülertickets! | Meldung vom 23.06.2011

Rosi_23062011111850.JPG
Welche Fahrkarte passt für wen?


Spätestens wenn die Sommerferien am 17. August zu Ende gehen und das neue Schuljahr anfängt, wird für viele Schülerinnen und Schüler vieles neu und einiges zu klären sein. Wie sieht der neue Stundenplan aus? Wie komme ich zur Schule? Wann und wo fährt der Bus zur Schule ab? Nicht zuletzt werden Fragen zur Fahrkarte gestellt: Welche Busfahrkarte brauche ich und wie bekomme ich überhaupt einen Fahrausweis? Deshalb hierzu einige Informationen:

Der Anspruch auf kostenlose Beförderung nach dem Niedersächsischen Schulgesetz wird vom Fachdienst für Schule und Kultur des Landkreises Nienburg/Weser geprüft. Anspruchsberechtigte Schüler/innen erhalten über die jeweilige Schule ihr persönliches Schüler-SammelzeitTicket, das von der Inhaberin bzw. vom Inhaber noch mit einem aktuellen Lichtbild zu versehen ist. Ohne aktuelles Passbild ist der Fahrausweis ungültig! Das Schüler-SammelzeitTicket kann das ganze Schuljahr innerhalb der auf dem Ticket eingetragenen Tarifzonen genutzt werden.

Besteht kein Anspruch auf kostenlose Schülerbeförderung, erhalten Schüler/innen, Studenten und Auszubildende eine Ermäßigung der Fahrtkosten, mit den sogenannten Schüler-WochenTickets und Schüler-MonatsTickets. Zum Kauf des Tickets wird eine gültige Kundenkarte benötigt. Diese Kundenkarten liegen sowohl bei der VLN als auch bei den Gymnasien sowie der Berufsbildenden Schule Nienburg aus. Die Kundenkarte, auf der die Schule bzw. die Ausbildungsstätte das Ausbildungsverhältnis bestätigt, muss von dem Inhaber ausgefüllt und der VLN zur Eintragung der Tarifzonen, des Gültigkeitszeitraumes und der Prüfung des Anspruches vorgelegt werden.

Vollzeitschüler/innen der Oberstufe sowie Schüler/innen einiger Berufsfachschulen, deren Fahrstrecke zwischen Wohn- und Schulort mindestens 3 Tarifzonen beträgt, können eine gelbe Kundenkarte zu sog. Schüler-Zeitfahrfausweisen SEK 2 erhalten und zahlen dann für ein Schüler-WochenTickets nur 13,80 Euro und für ein Schüler-MonatsTicket nur 40,50 Euro. Für diese Kundenkarte ist ein Lichtbild erforderlich. Genauere Auskunft über die Berechtigung zum Erhalt dieser Kundenkarte erteilen die VLN sowie der Fachdienst für Schule und Kultur des Landkreises Nienburg/Weser.

Außerdem bietet die VLN das Fahrkarten-Abo für Schüler und Azubis an. Immer mehr Schülerinnen und Schüler überzeugten sich in den letzten Jahren von den Vorteilen dieses Tickets: zu einem attraktiven Preis Bus fahren. Zudem werden die MonatsTickets im Fahrkarten-Abo für Schüler und Azubis von der VLN per Post direkt nach Hause geschickt. Besonders dieser Service ist für die Abonnenten bzw. deren Eltern interessant und wichtig. Der Ticketkauf beim Fahrer im Bus an jedem Monatsersten und die damit verbundene „Geldmitgabe“ auf dem Schulweg, fallen somit weg.

Fragen, rund um das Angebot der verschiedenen Schülerfahrausweise, werden von der VLN-Mitarbeiterin Rosemarie Rosenboom beantwortet. Sie ist bei der VLN die Ansprechpartnerin wenn es um die Ausstellung der vom Landkreis bestellten Schüler-SammelzeitTickets sowie deren Ersatzausstellung geht. Frau Rosenboom bearbeitet zudem die Abonnentenverwaltung der Schülertickets und erledigt deren Abrechnung. Auch hier steht sie den Abonnenten bzw. Eltern mit Rat und Tat schnell und unbürokratisch zur Seite.

Für weitere Auskünfte über Fahrausweise und Tarife steht die VLN gern auch telefonisch unter 05021/66011 zur Verfügung.