VLN
 
 
 
Pressearchiv der VLN

Der FahrradBus umrundet das Steinhuder Meer | Meldung vom 23.06.2010

radanhanger_2_23062010103955.jpg
noch bis Ende August
In diesem Sommer können alle Fahrrad- und Ausflugsbegeisterten erneut ein attraktives Zusatzangebot der RegioBus, Gesellschafter der Verkehrsgesellschaft Landkreis Nienburg (VLN) nutzen:
Der in 2009 zum ersten Mal eingesetzte FahrradBus, bestehend aus einem Linienbus mit Fahrradanhänger, fährt auch in diesem Jahr wieder rund um das Steinhuder Meer.

Ob mit oder ohne Fahrrad, Besucher können täglich mit der Regio-Bus-Linie 835 von Wunstorf oder Neustadt
oder umgekehrt das Binnengewässer mit dem FahrradBus umrunden und dabei an 13 ausgewählten Haltepunkten mit dem Fahrrad ein- oder aussteigen. So bietet sich für Touristen und Ausflügler die Möglichkeit, z.B. bei schlechterem Wetter oder wenn sie das Meer nur zum Teil umfahren wollen, auf den FahrradBus zurückzugreifen und ihren Drahtesel dabei kostenlos mitzunehmen.

Die Fahrzeiten des FahrradBusses sind auf die Anschlüsse an die S-Bahnen der DB in Neustadt und Wunstorf abgestimmt. Sowohl im Nahverkehr als auch für den Fernverkehr besteht hierdurch eine direkte Verbindung zum Steinhuder Meer. Aus dem Landkreis Nienburg gibt es die Möglichkeit mit dem Zug zu den Bahnhöfen in Neustadt oder Wunstorf zu gelangen. Außerdem fährt die Linie 760 von Stolzenau über Leese und Rehburg-Loccum nach Steinhude. Von dort könnte dann in den FahrradBus umgestiegen werden

Erweitertes Angebot in 2010

Statt der im letzten Jahr angebotenen zweimonatigen Zeitspanne, steht Fahrgästen der FahrradBus nun sogar für drei Monate zur Verfügung (1. Juni bis 31. August 2010). Auch die Anzahl der Haltepunkte zum Be- und Entladen der Fahrräder wurde, von fünf auf dreizehn, mehr als verdoppelt.Der Anhänger bietet insgesamt Platz für 16 Fahrräder, wobei die Radler ihren Drahtesel selbst auf- und abladen können. Für die Einzelfahrt ist lediglich ein EinzelTicket für eine Zone notwendig. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Erfolgreiches Testjahr

Rückblickend können die Initiatoren des FahrradBus-Projekts, die Region Hannover und die RegioBus, für den Sommer 2009 eine positive Bilanz ziehen: Während der zweimonatigen Laufzeit im Juli und August nutzten über 20.000 Fahrgäste das Angebot. Dies ist auch Anlass für eine Fortsetzung des Projekts und die Erweiterung der Laufzeit in 2010. "Das Steinhuder Meer ist nicht nur bei Anwohnern beliebt, sondern auch für Gäste aus anderen Regionen ein attraktives Ausflugsziel", so RegioBus-Geschäftsführer Georg Martensen. "Mit der Verknüpfung verschiedenster Arten der Mobilität leistet die RegioBus einen gezielten Beitrag zur Tourismusförderung am Steinhuder Meer und ermöglicht einem großen Besucherkreis, den individuellen Ausflug in dieses reizvolle Erholungsgebiet."

Die genauen Fahrzeiten des FahrradBusses und weitere Modalitäten bietet der Flyer, "Meer Spaß mit Bus & Rad!", der u.a. bei den Servicestellen der RegioBus, bei der Steinhuder Meer Tourismus GmbH, der Tourismus Region Hannover, dem Bürgerbüro der Region Hannover oder bei der Steinhuder Personenschifffahrt erhältlich ist.

Außerdem gibt es den Flyer auch als Download unter: www.regiobus.de oder www.gvh.de/FahrradBus.html .