VLN
 
 
 
Pressearchiv der VLN

Dritter Geburtstag – | Meldung vom 27.05.2010

und schon ist der Kaffkieker erwachsen?!
Drei Jahre ist es her, dass die Verkehrsbetriebe Grafschaft Hoya mbH (VGH) –Gesellschafter der VLN– die Idee, eine touristisch genutzte Bahn auf der landschaftlich so reizvollen Strecke zwischen Geest und Marsch, zwischen Hache und Weser anzubieten, in die Tat umsetzte. Namensfindungsprozesse und Arbeitskreise wurden angeregt und letztlich ließen viele beherzte und engagierte Menschen Taten folgen.

Im Mai 2007 nahm der Kaffkieker seine Fahrten, an zwei Sonntagen im Monat auf und entwickelte sich dank des hohen Interesses der Bevölkerung und vieler Touristen schnell zum Erfolg. Der Kaffkieker fährt durch die schönen Orte entlang der Geest direkt in die Naherholungsgebiete um Syke, Bruchhausen-Vilsen, Hoya und Eystrup.

Rund 3000 Fahrgäste nutzen den Kaffkieker jedes Jahr, darunter viele Fahrradtouristen. Das bietet sich auch an, denn der Triebwagen aus dem Jahr 1959 verfügt neben 90 Sitzplätzen auch über Platz für ca. 25 Fahrräder. Für viele ist der Kaffkieker selbst die Attraktion, inmitten einer wunderschönen Landschaft, für andere ist der Kaffkieker das Mittel, sich entlang der Strecke weitere Attraktionen und Sehenswürdigkeiten zu erschließen.

Damit der Kaffkieker eine Erfolgsstory bleibt, braucht es auch weiterhin ehrenamtlichen Mitarbeiter, die auf jeder Fahrt von den Fahrgästen herzlich begrüßt werden und bei der Fahrradmitnahme behilflich sind oder auch Tipps zu den Sehenswürdigkeiten geben.

Seit dem 1. Mai 2010 bis zum 03. Oktober fahren die Züge am 1. und 3. Sonntag im Monat sowie an vielen zusätzlichen Tagen. In dieser Zeit können die Ausflugsregion wieder mit dem Zug erreicht werden. In Syke und in Eystrup besteht Anschluss an die Züge der DB aus Bremen, Hannover Hamburg und Osnabrück. In Bruchhausen-Vilsen besteht Anschluß an die Dampfzüge der Museumseisenbahn nach Asendorf.

Weitere Informationen und Ansprechpartner für Gruppen- oder Fahrradanmeldungen sind zu finden im TourismusService Bruchhausen-Vilsen, Telefon 04252 / 93 00-50, E-Mail: tourismus@bruchhausen-vilsen.de