VLN
 
 
 
Historie
old2_2.jpg
Die Verkehrsgemeinschaft Landkreis Nienburg wurde 1987 in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Nienburg/Weser von den 9 Busunternehmen, die im Landkreis Linienverkehr betrieben, gegründet. Der Gemeinschaftsverkehr wurde im Jahre 1989 aufgenommen.
old3.gif
Für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) bedeutete dies einen großen Schritt nach vorne. Seit dem 31.08.1989 gilt auf sämtlichen Buslinien innerhalb des Landkreises ein Gemeinschaftsfahrplan sowie ein und derselbe Tarif. Das heißt unter anderem, dass die Busunternehmen auch die Fahrausweise ihrer Partner anerkennen.
old1_1.jpg
Aus den Schulbussen, die ausschließlich der Beförderung der Schüler/innen dienten, wurden ganz normale Busse des Linienverkehrs. Sie wurden in den ÖPNV integriert und können heute von allen Fahrgästen benutzt werden. Nach wie vor stellen aber die Schüler/innen den größten Teil der Fahrgäste.

In Nienburg wurde eine Geschäftsstelle als zentrale Anlaufstelle für die Fahrgäste eingerichtet.

VLN-Logo.jpg
Am 16. Januar 1997 wurde aus der Verkehrsgemeinschaft die Verkehrsgesellschaft Landkreis Nienburg mbH (VLN). Gleichzeitig präsentierte sich die neue Gesellschaft mit neuem Logo.

Folgende Unternehmen sind heute neben dem Landkreis Nienburg Gesellschafter der VLN:
Fa. Heinrich Brinkmann, Rehburg-Loccum
Mindener Kreisbahnen GmbH, Minden
Fa. Hans-Jürgen Plein & Co., Staffhorst-Harbergen
Fa. Pussack-Reisen GmbH, Syke-Heiligenfelde
RegioBus Hannover GmbH, Hannover
Verkehrsbetriebe Grafschaft Hoya GmbH, Hoya
Weser-Ems Busverkehr GmbH, Bremen
Wolters-Linienverkehrsbetriebe GmbH, Stuhr-Brinkum

Mit der Gründung der Verkehrsgesellschaft reagierte man auf die veränderten Verhältnisse im ÖPNV. Die Organisation wurde den neuen Anforderungen entsprechend angepasst. Die VLN ist eine Management- und Servicegesellschaft, die die Aufgaben der alten Verkehrsgemeinschaft wahrnimmt und darüber hinaus für den Landkreis in seiner Eigenschaft als Aufgabenträger des ÖPNV tätig ist.